• VHS digitalisieren, video 8 digitalisieren, mini dv digitalisieren.

Professionelle und zeitgemässe Digitalisierung von Videokassetten.

Als Kameramann und Cutter mit 30 Jahren TV-Erfahrung, garantiere ich Ihnen eine seriöse und qualitativ hochwertige Digitalisierung. Geniessen Sie Ihre privaten Videokassetten wie VHS, video8 oder MiniDV auch ohne DVD-Player direkt am Smart-TV und auf allen neuen Medien. Die beste Qualität ist bei mir Standard und keine kostenpflichtige Option. Ihre Videokassetten werden in Wohlen und nicht in einem Dritt-Welt-Land digitalisiert. Digitalisierung wahlweise für PC (AVI) oder Mac (MOV) plus ein hochwertiges MP4. Sie erhalten sämtliche Leistungen, welche bei den meisten Anbietern nur gegen Aufpreis erhältlich sind. Ihre Kassetten können Sie mir nach einer Terminvereinbarung persönlich vorbeibringen, oder mit der Post zustellen. Mindestbetrag pro Auftrag 80 Franken zuzüglich Speichermedium und Porto. Sie erreichen mich unter 079 403 50 21 (Mo. - Fr. 09.00 - 20.00 Uhr, Sa. 10.00 - 18.00 Uhr)     

 

"Im Vergleich mit einer Digitalisierung, die ich bei einem Freund gesehen habe, ist das Ergebnis hervorragend."

Modernste Technik und top gepflegte Raritäten.

Unterschied zwischen einfacher und professioneller Digitalisierung.

Viele Anbieter kopieren Ihre Videokassetten inklusive aller Fehler 1:1 auf eine Video-DVD, nichts was Sie nicht auch könnten. Was viele nicht wissen, die direkte Überspielung auf Video-DVD, ist seit ihrer Einführung vor über 20 Jahren längst nicht mehr zeitgemäss und wird nicht mehr empfohlen (Datenträger eignen sich nicht für die Archivierung, siehe Tabelle Seite 51). Ich digitalisiere Ihre Videokassetten einzeln und in Originalqualität, wie geht das? Danach werden bei jeder Kassette längere Unterbrüche oder Sequenzen von nicht ausgeschalteter Kamera entfernt, wie geht das? Anschliessend wird der störende Streifen "Head Switching Nois" entfernt sowie Farbe und Kontrast leicht angepasst, wie geht das? Zum Schluss wird von diesem korrigierten Original das hochwertige MP4 erzeugt und auf einer kleinen und robusten Festplatte gespeichert, besser als jede Video-DVD.

Bei mir sind Ihre Videokassetten in guten Händen.

Die Qualität auf einer Festplatte ist nicht automatisch besser, viele Anbieter mit alter Technik kopieren auch gerne das unnötig komprimierte MPEG2 oder die vielen unübersichtlichen VOB-Dateien anstelle auf eine Video-DVD direkt auf Festplatte oder USB-Stick. Von mir erhalten Sie immer die Originalqualität als AVI oder MOV plus ein korrigiertes mp4, besser als jede Video-DVD. Einfaches übertragen auf NAS-Server, Tablet, Smartphone oder Social Media Plattformen. Sämtliche, wichtigen Korrekturen sind im Preis inbegriffen. Alle Videokassetten auf einem robusten Medium, abspielbar auch ohne DVD-Player. Die Bildqualität bleibt unbegrenzt erhalten auch bei weiteren Kopien. Defekte Videokassetten repariere ich kostenlos. Ihre Videokassetten erhalten Sie in einwandfreiem Zustand zurück.

Alles inklusive für 40 Franken pro Stunde Video.

- Beratung vor und nach der Digitalisierung.

- Auf Wunsch gratis Probefile Ihrer Filme zum Downloaden. 

- Digitalisieren als AVI oder MOV (auf Wunsch 8/10bit unkomprimiert) mittels prof. Technik. Wie geht das? *

- Entfernen von längeren Unterbrüchen oder nicht ausgeschaltener Kamera. Wie geht das? * 

- Entfernen des Streifens "Head Switching Noise", anpassen von Kontrast, Sättigung, falls erforderlich. Wie geht das? *

- Sie haben Kopien erstellt und wissen es nicht mehr, ich digitalisiere und verrechne Ihnen nur die beste Version. *

- Umwandlung in ein MP4 (besser als Video-DVD), kompatibel mit TV/ PC/Mac/NAS-Server uvm. *    

- Speichern von Original und MP4 auf einer Festplatte (exkl. Material). * 

- Defekte Kassetten, stelle ich für die Digitalisierung kostenlos wieder her. *

- Sie bezahlen nur die effektiven Aufnahmen. Preis pro Stunde Video, 40 Franken.

- Sie erreichen mich unter 079 403 50 21 (Mo. - Fr. 09.00 - 20.00 Uhr, Sa. 10.00 -18.00 Uhr)     

*Bei den meisten Anbietern nur gegen Aufpreis erhältlich.

10 Gründe für eine Digitalisierung von Videokassetten auf Festplatte.

1. Die einfache Video-DVD fast maximal 4.3 Gigabyte Daten, eine Stunde Video ohne übermässige Datenreduktion generiert jedoch 13 Gigabyte. Gut zu Vergleichen mit dem Versuch, 1.5 Liter Wasser ohne Verlust in ein 5-dl-Glas zu füllen. Bei einer Festplatte bleibt die Qualität erhalten, sie verfügt über genug Platz um die Kassetten mit minimaler Kompression zu speichern. Auch das Anschliessen und Abspielen am Fernseher ist ein Kinderspiel und erspart Ihnen mehr als nur den DVD-Player.     

 

2. Wenn Sie 20 Kassetten auf Video-DVD kopieren, haben Sie einen Stapel mit 20 DVDs. Diese müssen Sie geschützt vor Sonne, Staub, Kratzer und Fingerabdrücken bei möglichst konstanter Temperatur aufbewahren. Dieselben 20 Kassetten oder auch 50, finden ohne Probleme Platz auf einer kleinen Festplatte, Temperaturschwankungen, Staub, Kratzer oder Fingerabdrücke können ihr nichts anhaben.

 

3. Bei einem Kinoabend mit Freunden oder der Familie müssen Sie jedes Mal nach der richtigen DVD suchen und sie in den DVD-Player einlegen. Bei einer Festplatte bleiben sie bequem auf dem Sofa sitzen und zappen in Sekunden durch sämtliche Filme inklusive Bildvorschau.

 

4. Um weitere 20 Kopien anzufertigen, benötigen Sie eine Brennsoftware, müssen jede einzelne DVD zuerst einlesen, um sie danach auf eine neue DVD zu brennen. Aufwand pro DVD (60 Min.) gut 15 Minuten, Bedrucken nicht inbegriffen. Bei einer Festplatte starten Sie in wenigen Sekunden den Kopiervorgang und überlassen die Arbeit dem Computer, die Beschriftung bleibt erhalten.

 

5. Niemand kann Ihnen garantieren, dass die Video-DVD immer und auf allen Geräten störungsfrei abgespielt werden kann. Die Filme auf einer Festplatte können garantiert über den USB-Anschluss entweder am Fernseher, Computer oder Mac abgespielt werden.

 

6. Wenn Sie Ihre Videos selber schneiden möchten, muss zuerst jede einzelne DVD in ein elektronisches File konvertiert werden. Die Daten auf der Festplatte können wiederum in wenigen Sekunden direkt in ein Schnittprogramm importiert werden und das in bester Qualität.

 

7. Um eine Video-DVD abzuspielen, benötigen Sie immer einen DVD-Player. Im Moment sind DVDs noch verbreitet, es zeichnet sich aber klar ab, dass deren Zeit bald abgelaufen ist. 50% der neuen Computer verfügen standardmässig über keine Schreib-/Lesegeräte mehr. Die Filme auf einer Festplatte lassen sich auf einem Smart-TV, PC, Mac, Smartphone, Tablet oder auf Ihrem eigenen NAS-Server abspielen.

 

8. Eine Video-DVD ist nicht kompatibel mit einem Tablet oder Smartphone, so wie es die junge Generation heute verwendet, dazu müsste sie erneut konvertiert werden. Mein mp4 welche Sie neben dem Original AVI oder MOV erhalten ist kompatibel mit so gut wie allen modernen Abspielgeräten.

 

9. Sie möchten Ihre Filme mit Passwort geschützt auf YouTube, Vimeo, Instagram oder einem anderen Medienportal hochladen. Auch dazu müssen zuerst alle DVDs in ein passendes Format konvertiert werden. Die Daten auf einer Festplatte können sofort und ohne weitere Konvertierung hochgeladen werden.

 

10. Auch DVDs haben ein Verfalldatum, wenn sie nicht vorher durch Beschädigung unbrauchbar werden. Eine Festplatte ist so schnell dupliziert, dass im Handumdrehen mehrere Familienmitglieder Kopien besitzen. Ist eine Festplatte beschädigt, genügt ein Mausklick und die Filme sind ohne grossen Aufwand wieder verfügbar. Und wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, speichern Sie Ihre Filme zusätzlich z. B. auf Dropbox, da kann eine Video-DVD definitiv nicht mithalten.

Wichtig

Ihre Kassetten werden nicht wie bei einigen Billiganbietern zum Digitalisieren nach Indien geschickt. Ich erhalte immer mehr DVDs von Kunden in bedenklicher Qualität, welche ein zeitgemässes Format wünschen, aber die deutlich besseren original Videokassetten leider schon entsorgt haben. In so einem Fall kann ich nur noch retten, was zu retten ist.  Vergessen Sie alles was Sie über Video-DVD gehört haben, diese Art der Digitalisierung ist veraltet, mindert die Qualität und ist nicht mehr Zeitgemäss. Ich digitalisiere keine urheberrechtlich geschützten Spielfilme und auch keine Filmrollen wie Super 8 oder 16 mm. 

 

Postadresse
Oliver Vogler
Zentralstrasse 20
5610 Wohlen

 

Kontakt
Natel: 079 403 50 21
Festnetz: 056 470 50 21
Mail: info(a)digiproduction.ch

 

Dienstleistungen
Professionelle Digitalisierung von privaten Familienvideos der gängigsten Videoformate inklusive NTSC, SECAM mit modernster Technik. Firmenportraits - Reportagen - TV-Spots