Macht es Sinn, Videokassetten im HD-Format zu digitalisieren?

Die meisten Videokassetten sind mit einer geringen Auflösung und im Format 4:3 aufgezeichnet, also weder Breitbild 16:9 noch in HD Auflösung und schon gar nicht in 4K. Deshalb wird beim Abspielen auf einem modernen Smart-TV oder anderen Neuen Medien rechst und links ein schwarzer Balken zu sehen sein. Man kann alte Videokassetten auch in HD digitalisieren, dies hat jedoch negative Auswirkungen auf den Bildausschnitt und die Bildqualität und kann danach nicht mehr rückgängig gemacht werden. Vergrössert man ein 4:3 Format damit die schwarzen Balken verschwinden, geht am Oberen und Unteren Bildrand ein grosser Teil des Bildes verloren. Dazu kommt, jedes Bild, ob Foto oder Video, das vergrössert wird, verliert deutlich an Schärfe. An den vier folgenden Beispielen erkläre ich Ihnen gerne die möglichen Alternativen und Ihre Vor- und Nachteile. 

Zum Vergrössern bitte die Bilder anklicken.

Eine direkte Digitalisierung in HD macht keinen Sinn, weil der moderne Smart-TV von heute das Bild selber auf Bildschirmgrösse skaliert. Eine seriöse Konvertierung in HD kann nur nach erfolgter Digitalisierung in der bestmöglichen Qualität, also keine Video-DVD oder zu starke Komprimierung vorgenommen werden. Dabei wird das Bild so vergrössert, bis rechts und links keine schwarzen Balken mehr sichtbar sind. Danach wird bei jeder Scene, bei der unten und oben Köpfe oder Füsse abgeschnitten werden, das Bild Manuel angepasst. Von mir erhalten Sie daher immer das Original, welches Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt problemlos in ein HD-Format konvertieren können. Wird das Bild schon bei der Digitalisierung auf HD-Grösse skaliert, ist dies nicht mehr rückgängig zu machen.

 

Postadresse
Oliver Vogler
Zentralstrasse 20
5610 Wohlen

Kontakt
Natel: 079 403 50 21
Festnetz: 056 470 50 21
Mail: info(a)digiproduction.ch

Dienstleistungen
Top moderne Digitalisierung von VHS-Kassetten für anspruchsvolle Kunden aus der Schweiz durch Fernsehprofi mit 30 Jahren Erfahrung. Aargau - Bern - Graubünden - Luzern - Solothurn - Zug - Zürich uvm.